Mit viel Elan und noch mehr Restsommerwärme sind wir zurück aus der (dieses Jahr recht langen, bei dem Sommer aber vielleicht auch verständlich) wieder in die Feierabendsessions eingestiegen. Erfreulicherweise konnten wir direkt neue Gesichter in unserem Lab begrüßen und die weiteren Planungen vorantreiben. Ein kleines erstes Projekt konnte Tobi vorstellen: die (evtl.) bekannte Visualisierung der Trinkwasseranalyse wurde auf die Daten der Stadtwerke Düsseldorf angepasst und lässt sich im Moment hier einsehen: http://trinkwasser.codeforduesseldorf.de Daneben haben wir ein Trello-Board für Projekt-Ideen und Anregungen dazu aufgesetzt, planen die ersten kommenden Themenabende und machen uns so langsam Gedanken zum Open Data Day 2019.

Hitzefrei vorbei! Auf geht’s mit dem September-Meeting

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.