Feinstaub Workshop @OpenDataDayKDVZ

Wir durften basteln!


Beim KDVZ Frechen – dem IT Dienstleister für die Rhein-Erft-Rur Region – Open Data Day haben wir die Möglichkeit bekommen an einem Workshop, geleitet von Wolfram Eberius (OK Lab Köln, @eberius), teilzunehmen und unseren allerersten Feinstaubsensor zu basteln. Es war schon fast wie Weihnachten, denn die Teilnerhmer des Workshops durften ihren Feinstaubsensor mit nach Hause oder zum Arbeitsplatz nehmen. Somit hat Karl-Matthias Pick (@KalliPick), Leiter des Geschäftsbereiches IT-Anwendungen des KDVZ,  dazu beigetragen, dass auf der Luftdaten.info Map nun ein paar weitere Flecken mit Daten aus seiner Region entstehen können. In einem anderen Workshop ging es um den Einstieg in die Programmierung (für Kinder, aber nicht nur für diese) mit dem Calliope mini. Im Nachgang zum Open Data Day hat bisher zumindest einer davon auch bei uns ein neues Zuhause gefunden.

Diese Idee (Feinstaubsensoren) finden wir ganz wunderbar und wollen dieses Format gerne auch in Düsseldorf umsetzen. Unser Workshop ist in Planung und soll Anfang des kommenden Jahres stattfinden. Dann können wir ein paar Datenlücken in Düsseldorf schließen… Hier auf dem Blog werden wir euch über weitere Infos auf dem Laufenden halten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.