Botty NRW – dein Allrounder für Leben und Freizeit

Botty – Wer?

Du bist neu in deiner Stadt und weist noch nicht,

  • Wo du am besten frisches Obst und Gemüse kaufen kannst
  • Wo du schwimmen und sporteln kannst
  • Wo welches Stück aufgeführt wird
  • Wo und wann ein interessantes Konzert stattfindet
  • Wo du Bücher ausleihen kannst
  • Wo…

Es gibt viele Wo- und Wann-Fragen, wenn du neu in einer Stadt bist. Viele Fragen stellen sich auch, wenn du schon länger in einer Stadt lebst. Die eine Möglichkeit ist, sich alle möglichen Apps aufs Smartphone zu laden und sich dann durch die Angebote zu arbeiten. Die andere ist: fragen, fragen, fragen.

Wer viele Fragen stellt, bekommt auch viele Antworten. Und ein Augenrollen, wenn es dann gar zu viele Fragen sind. Botty verdreht nicht die Augen. Botty beantwortet geduldig und kompetent alle Fragen, die du ihm stellst. Das ist unsere Vision und der Grund, warum wir Botty geschaffen haben.

Botty ist ein Bot. Er kommuniziert im Facebook Messenger, über Direct Messages bei Twitter und in Telegram. Und Botty braucht keine Auszeit. Fast zu schön, um wahr zu sein. Fast.

Diese Vision vor Augen, haben wir am #NRWHack im September 2016 die Grundlage geschaffen. Nur: Botty muss noch viel lernen und effektiver werden.

2017 soll Botty wachsen und lernen

Daran wollen wir arbeiten. Die Idee ist, dass wir alle möglichen Freizeitangebote in NRW über Botty verfügbar machen, dass wir einen Weg finden, dass Botty die Fragen, die ihm gestellt werden, besser versteht und schneller antwortet.

Dazu brauchen wir

  • Recherche, um die offenen Daten von Kultur- und Freizeitangeboten in NRW zu finden
  • Datenmanipulation, um sie für Botty verfügbar zu machen
  • API-Integrationen, um sie aktuell zu halten
  • Design von Bildern und Sprache, um Bottys Identität eindeutiger und einzigartig zu machen
  • Marketing, um Botty bekannter zu machen.

Das Schöne an einem Bot ist aus Sicht der Erschaffenden, dass es Betätigungsfelder für alle möglichen Disziplinen gibt. Egal, was du kannst oder wofür du dich interessierst, Botty profitiert davon.

In diesem Jahr wollen wir das zugegebenermaßen gerade etwas dornröschen-haft schlafende OK Lab in Düsseldorf unter die Überschrift Bots stellen und Botty zu einem Rolemodel machen. Wir wollen am Ende des Jahres sagen können: Botty NRW ist ein Vorzeigeprojekt, bei dem ehrenamtliche, private und öffentliche Stakeholder gemeinsam ein bürgernahes Angebot geschaffen haben, von dem alle profitieren. Botty NRW soll niedrigschwellig sein und ohne eigene App auskommen.

#ODD17 am 04.03.2017

Bist Du dabei? Wir suchen alle Designer*innen, Konzepter*innen, Coder*innen und Interessierte, die selbst mit-Eltern von einem niedlichen und intelligenten Bot werden möchten. Aber natürlich suchen wir auch Lehrer*innen, die Botty alles über NRW beibringen.

Das OK Lab trifft sich am Open Data Day 2017 am 4. März um 14:30 im Factory Campus in Lierenfeld. Nachdem der Coworking Space Garage Bilk umgezogen ist und sich vergrößert hat, stellt uns hier Yvonne Firdaus und ihr Team weiterhin die Homebase. Wir freuen uns darauf, weiter Teil dieser spannenden Location zu sein.

 

stefan.mueller

 

2 Gedanken zu „Botty NRW – dein Allrounder für Leben und Freizeit

  1. Hallo liebes OK Lab,

    ich interessiere mich sehr für das Thema Open Data und würde gerne an den kommenden Veranstaltungen teilnehmen. Gibt es hierzu schon Planungen?

    Vorab vielen Dank,
    Gruß Markus Dietz

    1. Hallo Markus, klasse, dass du dich für unsere Aktivitäten interessierst. Am besten kommst du in unser Meetup. Dann erfährst du sofort, wenn unser nächstes Treffen ansteht. Voraussichtlich am 3. Donnerstag im April. Bis dahin, Stefan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.